Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Mainboards unter 40 Euro - 13/18
01.07.2003 by doelf

Die Benchmarks

Sandra
2002.1.8.59
Dhrystone Whetstone INT/SSE FPU/SSE Mem/INT Mem/FPU
Shuttle AK39N 1.1
AMD Athlon XP1700+
DDR333 2,0-6-2-2 2T*1
4040 2020 8014 9317 1917 1792
Asrock K7S8XE
AMD Athlon XP1700+
DDR266 CL2*3
4007 2021 8020 9269 1640 1534
Asus A7V8X-X
AMD Athlon XP1700+
DDR333 2,0-6-2-2 2T*2
4000 2006 7954 9193 1899 1771
Shuttle AK39N 1.1
AMD Athlon XP1700+
DDR400 2,0-7-2-2 2T*1
3997 2020 8015 9313 1847 1733
Asus A7V8X-X
AMD Athlon XP1700+
DDR400 2,0-6-2-2 2T*2
3973 2005 7954 9194 1426 1369
Asrock K7S8XE
AMD Athlon XP1700+
DDR333 CL2*3
3971 2021 8020 9323 1592 1502
ECS K7S5A Pro 5.0
AMD Athlon XP1700+
DDR266 2,0-6-3 Fast
3970 2011 7977 9221 1796 1681
Syntax SV-266A
AMD Athlon XP1700+
DDR266 2,0-5-2-2*
3967 2003 7942 9180 1469 1366
*: Obwohl wir DDR266 2,0-5-2-2 einstellten, scheint das Syntax mit DDR200 2,5-5-2-2 zu arbeiten!
*1: Obwohl wir für DDR400 die Einstellungen 2-6-2-2-2T wählten, arbeitete das Mainboard mit 2-7-2-2-2T!
*2: Das Asus A7V8X-X lief mit DDR400-Speicher DEUTLICH langsamer als mit DDR333! DDR400 Speicher wird vom Chipsatz offiziell nicht unterstützt, dennoch konnten zwei DDR400 Riegel verwendet werden.
*3: Es gibt nur die Speichereinstellungen CL2, CL2,5 und CL3! Zudem gibt es folgende Einschränkungen für die Speicherriegel: 3x DDR266 oder 2x DDR333 oder 1x DDR400. Sobald wir 3x DDR333 oder 2x DDR400 einsetzen, wurde das Mainboard instabil.

Für den VIA KT400 Chipsatz ist DDR400 ein Performancekiller! Bringt der asynchrone Betrieb mit DDR333-Speicher noch geringe Vorteile im Vergleich zum synchronen Betrieb mit DDR266, so kann die Kombination unserer FSB266-CPU mit DDR400-Speicher absolut nicht überzeugen. Wer eine FSB333-CPU verwendet, der sollte auf jeden Fall zu DDR333 Speicher greifen oder aber schnelleren Speicher im DDR333-Modus betreiben. Wer eine FSB-266 CPU einsetzt, kann seinen "alten" DDR266-Speicher getrost weiternutzen. Während das Shuttle AK39N 1.1 mit DDR400 noch erträgliche Werte liefert, versetzt uns das Asus A7V8X-X in DDR200-Zeiten zurück.

Das Asrock K7S8XE verspricht DDR266, DDR333 und DDR400 Unterstützung, doch diese ist mit Vorsicht zu genießen. Nur im synchronen Takt mit dem Frontsidebus liefert das Mainboard eine ausreichende Speicherperformance, bei asynchronem Betrieb wurde es zuweilen gar instabil! Weiterhin ist der Speicherausbau abhängig vom Speichertakt limitiert: Verwendet man DDR266-Module, so kann man alle drei DIMM-Sockel bestücken, beim Einsatz von DDR333 können nur noch zwei DIMM-Sockel genutzt werden, und sollte man auf die Idee kommen, die DDR400 Unterstützung zu testen, so darf nur noch ein Speicherriegel eingesetzt werden! Dies ist übrigens völlig unabhängig von den Speicher-Timings - zur Auswahl stehen lediglich CL2, CL2.5 sowie CL3 - Zuwiderhandlung wird mit Abstürzen bestraft. Um es noch einmal mit aller Klarheit zu sagen:

  • Wer eine FSB266-CPU einsetzt sollte DDR266 Speicher einsetzen und kann maximal drei Speicherriegel nutzen
  • Wer eine FSB333-CPU einsetzt sollte DDR333 Speicher einsetzen und kann maximal zwei Speicherriegel nutzen
  • Wer eine FSB400-CPU einsetzt sollte DDR400 Speicher einsetzen und kann maximal einen Speicherriegel nutzen
Peinlich: Im DDR266-Betrieb lag das ECS K7S5A Pro 5.0 mit dem alten SiS 735 Chipsatz in Bezug auf die Speicherperformance deutlich vor dem Asrock K7S8XE!

Weiter: 14. Benchmarks: Futuremark

1. Einleitung
2. Asus A7V8X-X: Ausstattung
3. Asus A7V8X-X: Layout #1
4. Asus A7V8X-X: Layout #2
5. Asus A7V8X-X: Resourcen und Stabilität
6. Shuttle AK39N 1.1: Ausstattung
7. Shuttle AK39N 1.1: Layout
8. Shuttle AK39N 1.1: Resourcen und Stabilität
9. Asrock K7S8XE: SiS 748 Chipsatz und Ausstattung
10. Asrock K7S8XE: Layout
11. Asrock K7S8XE: Resourcen und Stabilität
12. Testsetup, RightMark und USB 2.0 Performance
13. Benchmarks: SiSoft Sandra
14. Benchmarks: Futuremark
15. Benchmarks: VulpineGL, Codecreatures, TMPEG und nBench
16. Overclocking: Optionen und SiSoft Sandra
17. Overclocking: Futuremark, VulpineGL, Codecreatures, TMPEG und nBench
18. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 21:21:42
by Jikji CMS 0.9.9c