Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
MSI Gaming Gear Steam Aktion

Mainboards unter 70 Euro - 7/18
01.09.2003 by doelf

Das Layout des Shuttle AK39N 1.1 ist gut gelungen: Shuttle platziert die Stromversorgung oberhalb des CPU-Sockels und kann diesen somit nach links und damit dichter an das ATX-Anschluß-Panel rücken. Trotzdem bleibt ausreichend Platz für große CPU-Kühler - im Test verwendeten wir einen Thermalright SLK800 - auch die Bohrungen für verschraubbare Kühler sind auf dem AK39N 1.1 vorhanden. Um diese herum finden wir allerdings einige SMD-Bauteile, die - abhängig von der Befestigungskonstruktion des Kühlers - ein Problem darstellen können.

Rechts neben dem CPU Sockel finden wir drei DIMM-Sockets, direkt über diesen sitzt ein Stromanschluß, wie wir ihn von Festplatten (und einigen GeForce FX-Grafikkarten) her kennen. Wie der ATX 12V-Stecker auf Pentium 4-Platinen, so soll auch dieser der stabileren Stromversorgung des Mainboards dienen. Der ATX-Stromstecker sitzt neben dem Floppy-Anschluß rechts oben auf dem Mainboard.

Unter diesen beiden Anschüssen sind Primary- und Secondary-IDE zu verorten, die Shuttle ebenfalls ordentlich hinter den DIMMs angeordnet hat. Somit stehen langen AGP- und PCI-Karten keine unnötigen Hindernisse im Wege. Die Northbridge wird auf dem AK39N 1.1 passiv gekühlt, der Kühler ist deutlich profilierter und arbeitet wirkungsvoller als sein Pendant auf dem Asus A7V8X-X. Die Befestigung erfolgt auf beiden Mainboards via Pushpins.

Zwischen AGP-Steckplatz und den DIMM-Sockeln ist ausreichend Platz vorhanden, Speicherbausteine können ein- und ausgebaut werden, ohne daß man zuvor die Grafikkarte entfernen muß.

Weiter: 8. Shuttle AK39N 1.1: Resourcen und Stabilität

1. Einleitung
2. Asus A7V8X-X: Ausstattung
3. Asus A7V8X-X: Layout #1
4. Asus A7V8X-X: Layout #2
5. Asus A7V8X-X: Resourcen und Stabilität
6. Shuttle AK39N 1.1: Ausstattung
7. Shuttle AK39N 1.1: Layout
8. Shuttle AK39N 1.1: Resourcen und Stabilität
9. Asrock K7S8XE: SiS 748 Chipsatz und Ausstattung
10. Asrock K7S8XE: Layout
11. Asrock K7S8XE: Resourcen und Stabilität
12. Testsetup, RightMark und USB 2.0 Performance
13. Benchmarks: SiSoft Sandra
14. Benchmarks: Futuremark
15. Benchmarks: VulpineGL, Codecreatures, TMPEG und nBench
16. Overclocking: Optionen und SiSoft Sandra
17. Overclocking: Futuremark, VulpineGL, Codecreatures, TMPEG und nBench
18. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2018 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
generated on
16.07.2018 16:41:58
by Jikji CMS 0.9.9e