Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Unterbrechungsfreie Stromversorgungen im Test: AdPoS Micro 550 vs. Micro-S 700 - 3/10
06.04.2004 by holger

Während die Micro 550 mit 8 IEC Steckdosen an eine übergroße Steckdosenleiste erinnert, kommt die Micro-S 700 mit 12 kg in schwerer Stahlblechausführung und konventionellem Quaderformat daher. Von den 8 Steckdosen der 550 sind jedoch nur 4 als USV-Ausgänge ausgeführt, die übrigen 4 Dosen sind immerhin mit einem Überspannungsschutz ausgerüstet.


Micro 550: die IEC Steckdosen von Innen

Damit spart der User sich im Grunde genommen eine separate Überspannungssteckdosenleiste. Fraglich erscheint uns jedoch die Verwendung von IEC-Buchsen für die zusätzlichen Anschlüsse; unserer Meinung nach wären konventionelle Schukosteckdosen von Vorteil, schließlich lassen sich bei etlichen Geräten nicht die Stromkabel austauschen – dann muss der User doch wieder zu einer zusätzlichen Steckdosenleiste greifen. Darüber hinaus liefert AdPoS nur ein IEC-Stromkabel mit, so dass der User zunächst weitere Kabel anschaffen muss.


Micro-S 700: 3 IEC Steckdosen auf der Rückseite

Der S 700 hat AdPoS nur 3 IEC-Dosen mit auf den Weg gegeben; für einen kräftigen Rechner, Monitor und einen weiteren Verbraucher reicht die Ausstattung jedoch vollkommen aus. Schließlich müssen bei der S 700 alle Geräte an den IEC-Dosen bei Netzausfall mit Strom versorgt werden; bei der Micro 550 können solche Verbraucher, die nicht unbedingt benötigt werden, in die übrigen 4 Dosen eingesteckt werden.

Beim mitgelieferten Zubehör zeigt man sich beim höherwertigen Modell großzügiger und packt gleich zwei IEC-Anschlusskabel sowie ein umfangreiches Handbuch mit in den Karton – bei der Micro 550 muss sich der User dahingegen mit einer kaum erschöpfenden Blattsammlung begnügen, die beim Einstieg in die Materie wohl Fragen offen lassen dürfte.


Micro 550: Das Zubehör


Micro-S 700: Das Zubehör

Wohingegen die S 700 einen Überspannungsschutz für RJ-11 (Telefonanschluss für Fax und Modem) bereitstellt, bietet die Micro 550 eine RJ-45-Buchse für LAN-Anschlüsse. Bei beiden USVs hat AdPoS ein RJ-11-Anschlusskabel beigelegt, ein solches lässt sich jedoch nicht am RJ-45-Port der 550 verwenden.

Weiter: 4. Anschlüsse und Lieferumfang

1. Einleitung und mögliche Netzstörungen
2. VFD-USVs und VI-USVs, Herstellerangaben
3. Die Testkandidaten im Detail
4. Anschlüsse und Lieferumfang
5. Software: UPSilon 2000
6. E-Mail-Client, History-Kalender und Scheduler
7. Ausfallzeit-Tests: Setup
8. Ausfallzeit-Tests: Pentium 4
9. Ausfallzeit-Tests: Xeon
10. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 15:08:34
by Jikji CMS 0.9.9c