Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

VIA EPIA M9000: Grundlage für energiesparende PC-Zwerge - 3/6
24.01.2003 by doelf


Das Casetek CK-1010 Mini-ITX Gehäuse:
Als Gehäuse benutzen wir das Casetek CK-1010. Dieses Mini-ITX Gehäuse bietet eine sehr kompakte Bauform, jedoch hat es auch einige Nachteile. Das Netzteil ist recht laut, eine Kopplung von CPU- und Netzteilkühlung gibt es nicht, so müssen zwei laute Lüfter benutzt werden. Der ATX-Strom-Anschluß wurde bei den aktuellen EPIA Mainboards etwas verlagert, so erweist sich der Anschlußkabel des Netzteils als recht kurz, er paßt gerade noch auf das Mainboard. Während das DVD-Laufwerk seinen Stromanschluß zur Gehäuserückseite hat, liegt der Anschluß der Festplatte der Vorderseite zugewand. Die beiden Anschlüsse des Netzteils liegen aber so eng zusammen, daß man um eine Verlängerung nicht herumkommt und diese liegt - natürlich - nicht bei.


VIA hat die Firewire-Anschlüsse sowie die USB Anschlüsse 3+4 auf ein Slotblech ausgelagert. Dieses benötigt die normale PCI-Bauhöhe, das CK-1010 bietet aber nur einen Low-Profile PCI Steckplatz. Dank zweier Front-USB Anschlüsse kann diese Funktion genutzt werden, Firewire bleibt aber - zumindest bei unserem Modell - außen vor. Auch die Bauform als Mini-Tower macht nur bedingt Sinn: Wer plant, die EPIA Plattform in der heimischen Hifi-/Videokette einzubetten, würde ein flaches Desktop bevorzugen - auch weil ein horizontal angeordnetes DVD-Laufwerk meist leiser dreht! Ein solches Desktop ließe sich mit einem Standfüß auch senkrecht aufstellen, wenn der Benutzer dies wünscht. Mit dem Hermes 845GL-P zeigte MSI, wie man so etwas macht.


Ich habe zwar versucht, alternative Gehäuse aufzutreiben, doch ist dies derzeit nicht leicht. Einge Gehäuse, die auf dem Markt zu finden sind, wurden für das letzte EPIA Modell gebaut und die neuen Mainboards passen nicht hinein oder der Stromstecker ist deutlich zu kurz. Neue Modelle sollen bald kommen, aber eingetroffen ist bei uns noch nichts. Also habe ich mit dem Casetek CK-1010 getestet, auch wenn mir dieses Gehäuse - alleine schon wegen des lauten Netzteils - nicht besonders gefiel.

Weiter: 4. Stabilität, Kompatibilität, Einsatzgebiete

1. Der Trend zur Kompaktklasse
2. VIAs EPIA M9000 im Details
3. Das Casetek CK-1010 Mini-ITX Gehäuse
4. Stabilität, Kompatibilität, Einsatzgebiete
5. Benchmarks
6. Fazit und Empfehlung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 17:33:16
by Jikji CMS 0.9.9c