Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

VIA KT600 Premiere mit MSI KT6 Delta und EPoX 8KRA2+ - 4/20
10.08.2003 by holger

Ausladende Kühlerungetüme können, obwohl das Keepout-Area am linken Rand verletzt wird, problemlos verbaut werden. Auf die sog. Mounting Holes hat EPoX jedoch verzichtet – da AMD diese aus den Spezifikationen gestrichen hat, können wir dies nicht beanstanden. Das Monitoring der CPU-Temperatur erfolgt per Messfühler – offensichtlich verspricht sich EPoX bessere Messergebnisse als solche mittels Heißleiter -, da der Überwachungs-IC Attansic ATTP1 kein Auslesen per Software-Tool erlaubt.

Recht eng liegen die Speicherbänke in Relation zum AGP-Steckplatz. Bereits auf dem 8RDA+ rückte eine überlange GeForce4 den Speicher-Verschlüssen sehr nahe auf die Pelle – jedoch mit der Begründung, dass man andernfalls nicht sechs PCI-Steckplätze unterbekommen hätte. Auch diesmal verbaut EPoX sechs PCI-Steckplätze, aufrüstwillige User wird dies sicherlich freuen, zudem müssen wir zugeben, dass man relativ selten die Speicherriegel tauscht.

Neben den Speicherbänken wurde der bekannte Attansic-Chip ATXP1 verlötet, der für die vorzüglichen Overclocking-Optionen, auf die wir weiter unten eingehen, verantwortlich ist.

Glücklicherweise zeigt sich EPoX bei der Verwendung einer passiven Northbridge-Kühlung von der konservativen Seite und verzichtet auf eine aktive Kühlung. Fairerweise muss man diesmal jedoch einwenden, dass VIA eine aktive Kühlung empfiehlt. Bei sommerlichen Temperaturen und aktivem Stresstest ermittelten wir auf dem goldfarbenen Schönling eine Oberflächentemperatur von immerhin 46 °C. Trotzdem konnten wir keinerlei Instabilitäten aufgrund des Temperaturniveaus feststellen, offensichtlich ist die wuchtige Kühlerkonstruktion ausreichend.

Weiter: 5. EPoX 8KRA2+: PATA-/SATA, Firewire und Sound

1. Einleitung
2. Der VIA KT600 Chipsatz
3. EPoX 8KRA2+: Ausstattung, Lieferumfang und Stromversorgung
4. EPoX 8KRA2+: Kühler, DIMMs und AGP
5. EPoX 8KRA2+: PATA-/SATA, Firewire und Sound
6. MSI KT6 Delta: Ausstattung, Lieferumfang und Anschlüsse
7. MSI KT6 Delta: Stromversorgung und Kühler
8. MSI KT6 Delta: DIMMs, AGP, Core-Cell, PATA-/SATA
9. MSI KT6 Delta: Firewire und Sound
10. EPoX 8KRA2+ und MSI KT6 Delta: Overclocking und Speichereinstellungen
11. EPoX 8KRA2+: CPUZ und IDE-Performance
12. EPoX 8KRA2+: Resourcenverteilung
13. MSI KT6 Delta: CPUZ und IDE-Performance
14. MSI KT6 Delta: Resourcenverteilung
15. EPoX 8KRA2+ und MSI KT6 Delta: USB 2.0 Performance und RightMark Audio Analyser
16. EPoX 8KRA2+ und MSI KT6 Delta: Stabilität
17. Testsetup und Benchmarks: MAGIX mp3 maker platinum
18. Benchmarks: SiSoft Sandra und FutureMark
19. Benchmarks: VulpineGL, Quake III Arena, CodeCreatures, Cinebench, TMPEG und Mainconcept
20. Fazit und Empfehlung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 19:29:33
by Jikji CMS 0.9.9c