Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

VIA KT600 Premiere mit MSI KT6 Delta und EPoX 8KRA2+ - 5/20
10.08.2003 by holger

Vorbildlich fällt die Lage sämtlicher PATA-/SATA-Anschlüsse sowie des Floppy-Konnektors aus.

Die beiden SATA-Ports der VT8237 lassen sich – wie dies VIA vorsieht – auch als Raid 0 oder 1 nutzen. Dem User bleibt es sogar überlassen, eine bestehende Installation auf einer einzelnen Festplatte durch späteres (!) Hinzufügen eines zweiten Laufwerks in ein Raid-Array umzuwandeln. Ähnlich Intels Raid Application Accelerator wird dieser Vorgang mittels VIAs „RAID Tool“ im Windows-Betrieb möglich.

Liebhaber der alten PATA-Platten finden im Highpoint HTP372 einen entsprechenden Zweikanal-Controller. Neben diesem ist der VIA VT6307 Firewire-Controller zu verorten; mittels Bracket wurden jedoch nur zwei der drei Anschlüsse zugänglich gemacht.

In Höhe des sechsten PCI-Slots befindet sich das gesockelte Bios, darüber findet man den Winbond W83697HF, der für Monitoring und IDE-/Floppy-Anschluss/Anschlüsse zuständig ist. Neben dem zweiten PCI-Steckplatz ist der ALC655 AC97-Chip von Realtek zu finden, dessen audiophile Fähigkeiten beleuchten wir weiter unten.

Zwischenstand: Bis auf die nicht beigelegten Brackets für Sound und USB2.0 haben wir im Bereich Layout nichts zu bemängeln. Der Stromanschluss lässt sich aufgrund der horizontalen Ausrichtung und der Nähe zu der eigentlichen Stromversorgung rechtfertigen – offensichtlich wird diese entsprechend strapaziert, ansonsten würden die MOSFETs nicht derart heiß laufen. Die Lage der RAM-Bänke zum AGP-Slot lässt sich hingegen aufgrund der sechs PCI-Steckplätze nicht vermeiden.

Weiter: 6. MSI KT6 Delta: Ausstattung, Lieferumfang und Anschlüsse

1. Einleitung
2. Der VIA KT600 Chipsatz
3. EPoX 8KRA2+: Ausstattung, Lieferumfang und Stromversorgung
4. EPoX 8KRA2+: Kühler, DIMMs und AGP
5. EPoX 8KRA2+: PATA-/SATA, Firewire und Sound
6. MSI KT6 Delta: Ausstattung, Lieferumfang und Anschlüsse
7. MSI KT6 Delta: Stromversorgung und Kühler
8. MSI KT6 Delta: DIMMs, AGP, Core-Cell, PATA-/SATA
9. MSI KT6 Delta: Firewire und Sound
10. EPoX 8KRA2+ und MSI KT6 Delta: Overclocking und Speichereinstellungen
11. EPoX 8KRA2+: CPUZ und IDE-Performance
12. EPoX 8KRA2+: Resourcenverteilung
13. MSI KT6 Delta: CPUZ und IDE-Performance
14. MSI KT6 Delta: Resourcenverteilung
15. EPoX 8KRA2+ und MSI KT6 Delta: USB 2.0 Performance und RightMark Audio Analyser
16. EPoX 8KRA2+ und MSI KT6 Delta: Stabilität
17. Testsetup und Benchmarks: MAGIX mp3 maker platinum
18. Benchmarks: SiSoft Sandra und FutureMark
19. Benchmarks: VulpineGL, Quake III Arena, CodeCreatures, Cinebench, TMPEG und Mainconcept
20. Fazit und Empfehlung

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 03:06:35
by Jikji CMS 0.9.9c