Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Albatron PX875P Pro vs MSI PT880 Neo-FISR - 12/24
12.04.2004 by doelf

Praxisbetrieb

Sound und Arbeitsspeicher
Im Gegensatz zum Albatron PX875P Pro gab es beim MSI PT880 Neo-FISR keine Auffälligkeiten hinsichtlich des onboard Sounds. Auch die Speichereinstellungen funktionierten problemlos, wobei anzumerken wäre, daß bei der Auswahl DDR266, DDR333 sowie DDR400 für den Speichertakt der Systembus sowie die CPU spezifikationskonform getaktet werden; bei DDR433, DDR450, DDR466 sowie DDR500 handelt es sich hingegen um Tuningoptionen, die ein Anheben der anderen Takte nachsichziehen. Eine ausführliche Betrachtung der Speicherkompatibilität sowie die Audio-Auswertung folgen im Vergleich mit den anderen Mainboards!

Grafikkarten
Das MSI PT880 Neo-FISR hinterließ im Verlauf unseres üblichen Testparcours einen hervorragenden Eindruck und hätte um ein Haar einen Editor's Choice bekommen, doch dieses Mal hatten wir den Testablauf ja drastisch erweitert und so fand eine Powercolor Radeon 9800Pro den Weg in unser Testsystem. Eigentlich sollte eine ATi-Karte keine große Herausforderung für ein aktuelles Mainboard sein, doch bereits die Treiberinstalation verlief alles andere als rund. Wir hatten VIAs Hyperion 4.51 installiert und spielten ATis Catalyst 4.3 auf, dessen Installation bis zum Reboot unproblematisch verlief. Nachdem der Rechner neu gestartet und die Windows Anmeldung abgeschlossen war, meldete sich der Grafiktreiber mit einem schwerwiegenden Problem, das zu einem "Reset" der Grafikkarte geführt hätte - ein Neustart wäre nun angebracht. Der Neustart verlief dann problemlos und wir konnten 3DMark03 starten, allerdings wurde bei der Initialisierung des ersten Testlaufes der Bildschirm schwarz und der Rechner blieb stehen, ohne daß wir einen einzigen Frame gesehen hatten. Stromstecker ziehen, nochmals probieren: Wieder sehen wir nur schwarz. Stromstecker ziehen, diesmal 3DMark2001SE starten - na also: geht doch! Die Freude währte nicht lange, nach wenigen Minuten sahen wir nur noch einen schwarzen Bildschirm. AGP-Fastwrites im BIOS abgeschaltet, AGP 4x erzwungen, Netzteiltausch, Speichertausch, ältere Treiberversionen, doch leider, leider keine Abhilfe.

Dummerweise hatten einige Webseiten das MSI PT880 Neo-FISR mit einer Radeon 9800Pro bzw. 9800XT getestet, es schien also doch möglich zu sein. Also haben wir ein frisches Testsystem aufgebaut und Windows 2000 SP4 neu aufgespielt, dieses Mal verwendeten wir allerdings die von MSI mitgelieferten Kabel. Fehler beim Kopieren von Dateien und sporadische Abstürze zeigten uns deutlich, daß es ein schwerwiegendes Problem gab: Das IDE-Faltkabel von MSI war defekt. Nach einem Kabeltausch wurde abermals neu installiert, diesmal ohne Dateifehler. Nachdem DirectX 9b mit sätlichen Fixes aufgespielt war, machten wir uns daran, auch den Grafiktreiber zu installieren. Wiederum verlief das Setup einwandfrei, nach dem Systemstart wurde allerdings nur der VGA-Treiber von Windows geladen. Also nochmals den Catalyst 4.3 installiert, Neustart und diesmal meldete sich ATis Treiber ohne Probleme. Wir starten 3DMark03 und trauen unseren Augen nicht:

Hatten wir nicht zuvor DirectX 9b installiert? Dxdiag bestätigt unsere Erinnerungen: DirectX 9b ist installiert! Also gut: DirectX 9b wurde nochmals installiert und der Testrechner neu gestartet, diesmal konnten wir 3DMark03 ohne jegliche Proteste aufrufen. Aber würde diese Testsoftware auch stabil arbeiten? Nach dem Start des Testlaufes herrscht zunächst Optimismus: wir sehen Flugzeuge, dann wildes Geballer im Weltall. Als sich die beiden Trolle über den Bildschirm wälzen, wird dieser allerdings wieder scharz, der Rechner steht. Auch zwei weitere Versuche bringen keinen Erfolg - die Powercolor Radeon 9800Pro arbeitet indess mit dem Albatron PX875P Pro problemlos zusammen. Ein Blick ins Internet zeigt, daß wir mit unserem Problem nicht alleine sind: Bei forums.viaarena.com gibt es weitere Benutzer, die mit der Kombination aus Radeon 9800Pro und MSI PT880 keinen stabilen Betrieb erzielen.

Weiter: 13. MSI PT880 Neo-FISR: Erweiterungskarten und Resourcenvergabe

1. Vorwort
2. Albatron PX875P Pro: Ausstattung
3. Albatron PX875P Pro: Layout #1
4. Albatron PX875P Pro: Layout #2 und BIOS
5. Albatron PX875P Pro: Übertakten
6. Albatron PX875P Pro im Praxisbetrieb
7. Albatron PX875P Pro: Erweiterungskarten und Resourcenvergabe
8. MSI PT880 Neo-FISR: VIA PT880
9. MSI PT880 Neo-FISR: Layout #1
10. MSI PT880 Neo-FISR: Layout #2
11. MSI PT880 Neo-FISR: BIOS und Übertakten
12. MSI PT880 Neo-FISR im Praxisbetrieb
13. MSI PT880 Neo-FISR: Erweiterungskarten und Resourcenvergabe
14. Speicherkompatibilität und Stabilität
15. Das Testsetup und der Soundcheck
16. USB 2.0-, Firewire-, IDE- und PCI-Performance sowie CPU-, Bus- und Speichertakt
17. Benchmarks: CPU-Performance
18. Benchmarks: Speicher-Performance
19. Benchmarks: Spiele-Performance #1
20. Benchmarks: Spiele-Performance #2
21. Benchmarks: Professionelle 3D- und Rendering-Performance #1
22. Benchmarks: Professionelle 3D- und Rendering-Performance #2
23. Benchmarks: Encoding
24. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 23:09:09
by Jikji CMS 0.9.9c