Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Albatron PX875P Pro vs MSI PT880 Neo-FISR - 24/24
12.04.2004 by doelf

Fazit
Die Zeit für den Sockel 478 läuft langsam aus, und wenn man derzeit ein Sockel 478 Mainboard erwirbt, dann erwartet man ausgereifte Technik. Unsere beiden Testkandidaten sind aber leider ganz und gar nicht ausgereift! Je nach verwendeter Hardware arbeiten sie entweder vorbildlich oder gar nicht. Das bedeutet keinesfalls, daß diese beiden Produkte schlecht sind, es bedeutet aber, daß sie nicht in allen Fällen eine gute Lösung darstellen. Die meisten der von uns festgestellten Probleme lassen sich wahrscheinlich mit einem BIOS-Update beheben, doch dafür muß das neue BIOS auch verfügbar sein. Nach 3 Monaten auf dem Markt, gab es für beide Mainboards einige BIOS-Updates, gelöst wurden damit allerdings beileibe nicht alle Probleme.




Albatron PX875P Pro
Die Mainboards von Albatron haben uns in letzter Zeit ein wenig enttäuscht. Das PX848Like Pro mit ALi M1683 Chipsatz zeigte starke Einbrüche bei der Speicherperformance, wenige Tage nach unserer Fehlermeldung gab es ein neues Beta-BIOS, welches diese Probleme behob. Wir hatten das Mainboard daraufhin acht Wochen in einem Testsystem in Betrieb, mit dem Ergebnis, daß es einwandfrei funktionierte. Veröffentlicht wurde das neue BIOS von Albatron jedoch nicht, auch vier Monate nach unserem Test stehen die Käufer dieses Produktes noch im Regen (oder laden sich das BIOS bei uns runter). Die Probleme mit dem PX875P Pro haben wir ebenfalls weitergeleitet, eine Reaktion des BIOS-Teams blieb leider aus. Somit können wir kein BIOS-Update bieten, sondern müssen folgende Probleme anmahnen:

  • Problematische Speicheroptionen wegen Nichtbeachtung von Intels Vorgaben zum Canterwood-Chipsatz: Albatron behandelt den i875P wie einen Springdale, und wertet zudem statt der tatsächlichen Speichertaktraten die Spezifikation der Speicherriegel aus, um PAT zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  • Der Gehäuselautsprecher erzeugt Störungen im onboard Sound und sollte daher nicht angeschlossen werden. Hier könnte es ein Problem mit der Führung der Masse oder ein anderes Verdrahtungsproblem auf der Platine geben.
  • Die USB 2.0 Performance ist im Vergleich zu anderen Canterwood-Mainboards zu langsam.
  • Die Performance liegt für ein Canterwood Mainboard im unteren Mittelfeld.

Obwohl das Albatron PX875P Pro ein sehr gutes Mainboard für Übertakter ist, machen die Speicherprobleme oft einen Strich durch die Rechnung. Wer nicht Übertakten will, ein Canterwood Mainboard sucht und auf den Preis achten muß, bekommt für ca. 110,- Euro ein faires Angebot.




MSI PT880 Neo-FISR
Vom 12.4. bis zum 1.9.2004 unterzogen wir das MSI PT880 Neo-FISR ganzen 4 Nachtests. Etliche Hersteller sind dazu übergegangen, die Produkte nur für wenige Tage oder einige Wochen zur Verfügung zu stellen, MSI hingegen überließ uns dieses Mainboard dauerhaft und machte somit diese Nachbewertung möglich.
Hatten wir die Platine im Frühjahr aufgrund zahlreicher Probleme nicht bewertet, so gibt es mit dem BIOS 1.8 kaum noch Kritikpunkte. Die Probleme in Bezug auf die ATA150- und ATA133-Performance sind behoben, etliche Grafikkarten mit ATi-Chipsatz, die anfangs noch Probleme im AGP 8x-Betrieb machten, arbeiten nun fehlerfrei, und auch unsere Floppy, die nach dem Aufspielen eines Beta-BIOS vom PT880 Neo-FISR nicht mehr angesprochen werden konnte, arbeitet nun wieder fehlerfrei. Zudem hat sich gezeigt, daß unsere TakeMS Speicherriegel (11/2003) auf etlichen Mainboards Probleme verursachen und diese Probleme somit nicht dem PT880 Neo-FISR angelastet werden können.
Heute ist das MSI PT880 Neo-FISR ein schnelles und extrem preiswertes Mainboard, das allerdings weniger Übertaktungspotential bietet als die Kontrahenten mit Intel-Chipsatz. Guter Sound, Gigabit-LAN, Firewire und Serial-ATA RAID für 72,50 Euro - das ist ein Schnäppchen! Damit hätte das MSI PT880 Neo-FISR eigentlich unseren Preistip verdient. Doch da man mit diesem Mainboard noch nicht einmal Kompromisse eingehen muß - vom Übertaktungspotential einmal abgesehen - werten wir es sogar mit "Sehr Gut".




Unser Dank gilt:

1. Vorwort
2. Albatron PX875P Pro: Ausstattung
3. Albatron PX875P Pro: Layout #1
4. Albatron PX875P Pro: Layout #2 und BIOS
5. Albatron PX875P Pro: Übertakten
6. Albatron PX875P Pro im Praxisbetrieb
7. Albatron PX875P Pro: Erweiterungskarten und Resourcenvergabe
8. MSI PT880 Neo-FISR: VIA PT880
9. MSI PT880 Neo-FISR: Layout #1
10. MSI PT880 Neo-FISR: Layout #2
11. MSI PT880 Neo-FISR: BIOS und Übertakten
12. MSI PT880 Neo-FISR im Praxisbetrieb
13. MSI PT880 Neo-FISR: Erweiterungskarten und Resourcenvergabe
14. Speicherkompatibilität und Stabilität
15. Das Testsetup und der Soundcheck
16. USB 2.0-, Firewire-, IDE- und PCI-Performance sowie CPU-, Bus- und Speichertakt
17. Benchmarks: CPU-Performance
18. Benchmarks: Speicher-Performance
19. Benchmarks: Spiele-Performance #1
20. Benchmarks: Spiele-Performance #2
21. Benchmarks: Professionelle 3D- und Rendering-Performance #1
22. Benchmarks: Professionelle 3D- und Rendering-Performance #2
23. Benchmarks: Encoding
24. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 23:26:32
by Jikji CMS 0.9.9c