Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Western Digital Caviar Green: Drei Platten mit 1 TB Speicherplatz

Autor: doelf - veröffentlicht am 08.06.2009
s.1/8
zurück back

Bei der Western Digital Caviar Green WD10EACS handelt es sich um eine beliebte und preiswerte Festplatte mit einem Terabyte Speicherplatz, doch leider gibt es ein Problem, welches der Hersteller selbst verschuldet hat: Seit Monaten sind zwei Versionen der Festplatte in Umlauf, die sich beide einen identischen Produktnamen teilen, technisch jedoch gravierende Unterschiede aufweisen. Und dann gibt es noch die Western Digital Caviar Green WD10EADS mit einem "D", welche doppelt soviel Cache besitzt.

Wie groß sind die Leistungsunterschiede? Wie kann man die einzelnen Modelle unterscheiden? Und welche Festplatte bietet den besten Gegenwert? Wir haben alle drei Varianten getestet und bringen Licht ins Chaos.

WD10EACS: 4 Platter + 16 MB Cache
Die erste Version der Western Digital Caviar Green WD10EACS, welche auch heute noch produziert und verkauft wird, besitzt vier Platter mit je 250 GB Speicherplatz. Durch die verhältnismäßig kleinen Platter hat diese Festplatte keine allzu hohe Datendichte, ihre sequentielle Übertragungsrate beim Lesen und Schreiben ist somit eher gering. Dafür besitzt sie mehr Köpfe, was kurze Zugriffszeiten ermöglichen sollte.

WD10EACS: 4 Platter

Unsere Testplatte wurde am 20. Januar 2009 hergestellt und trägt die Bezeichnung WD10EACS-00ZJB0. Der Deckel der Variante mit vier Plattern wölbt sich nach außen und der kreisrunde Bereich, unter dem sich die Magnetscheiben verbergen, ist deutlich zu erkennen.

WD10EACS: 4 Platter

WD10EACS: 3 Platter + 16 MB Cache
Es gibt aber auch eine neuere Version, welche nur noch drei Platter besitzt. Diese haben eine höhere Datendichte, welche bei identischer Drehzahl für eine bessere sequentielle Transferrate sorgt. Zugleich sinken Stromverbrauch und Geräuschpegel und da drei Platter weniger Platz brauchen, führt hier nur eine Wulst um den ansonsten planen Deckel.

WD10EACS: 3 Platter

Der kreisrunde Bereich, unter dem sich die Platter stapeln, ist nicht zu erkennen und die Platine auf der Unterseite ist deutlich kleiner als bei der Variante mit vier Magnetscheiben. Dieses Testmuster trägt die Bezeichnung WD10EACS-00D6B0 und stammt vom 19. Januar 2009 - zwischen diesen beiden Festplatten liegt also nur ein einziger Tag!

WD10EACS: 3 Platter

Viele Käufer halten die 3-Platter-Variante für die bessere Wahl, doch sie hat einen Nachteil: Weniger Platter bedeutet normalerweise auch weniger Köpfe und somit längere Zugriffszeiten.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 01:23:08
by Jikji CMS 0.9.9c