Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Preview: Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2 - 2/5
21.02.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Treibersalat
Der Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2 hatte leider nicht alle Geräte richtig erkannt, das war allerdings auch nicht zu erwarten. Wir installierten ULis Integrated Treiberpaket 2.092 - natürlich ohne den darin enthaltenen S-ATA-Treiber - und starteten den PC neu. Nun hatte sich auch der ULi AGP-Treiber V2.20 eingebunden, der im Chipsatz integrierte LAN-Controller sowie der Audio-Codec wurden allerdings nicht erkannt. Für die Powercolor Radeon 9800Pro 128 MB hatte Windows einen eigenen Treiber installiert, welchen wir im nächsten Schritt gegen ATis aktuellen 64-Bit Catalyst v8-10-050119a-020581c austauschten. Danach installierten wir Realteks ALC655 64-Bit Treiber "5780 x64 pg505" und starteten abermals neu. Nun hatten wir zwar Grafik und Sound mit vollem Leistungsumfang verfügbar, doch es mangelte immer noch am Netzwerk.

Entnetzt
14 Tage bleiben uns zur Aktivierung der Windows XP 64-Bit Edition, da wäre ein Netzwerkzugriff sehr praktisch. In ULis Integrated Treiberpaket 2.092 sind LAN-Treiber mit der Version 3.10 enthalten, diese ließen sich weder automatisch noch manuell installieren. Von Albatron erhielten wir ULis Integrated Treiberpaket 2.093, doch auch hier fanden wir nur dem LAN-Treiber 3.10, der sich nicht installieren ließ.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nun gut, bauen wir unsere 3Com 3C905B-TX PCI-Netzwerkkarte ein, ein älteres aber sehr weit verbreitetes 10/100-MBit Modell. Die Windows XP 64-Bit Edition hat keine passenden Treiber parat, auf der 3Com-Webseite hat man von XP 64-Bit noch nichts gehört, und wir sind wahrlich überrascht. Zumindest eine breite Treiberunterstützung für Netzwerkkarten hatten wir erwartet! Wir probierten schließlich noch eine Realtek 8139C und für diese gab es passende Treiber.

Treiber: Mangelware
Chipsatz- und Grafiktreiber sind zwar gut verfügbar, doch bereits Netzwerkkarten und Storage-Controllern sorgen für Probleme. Wendet man sich Multimedia-Geräten, wie etwa Sound- und TV-Karten, zu, so herrscht derzeit noch der Notstand. Die besten Chancen hat man bei onboard-Soundlösungen, bei älteren Soundkarten sieht es ebenso finster aus wie bei TV- und DVB-Karten. Auch bei Druckern und Scannern ist das Treiberangebot derzeit noch mangelhaft. Betrachten wir einige getestete Geräte:

  • LAN - ULi 1689 integrated: keine Treiber verfügbar
  • LAN - 3Com 3C905B-TX: keine Treiber verfügbar
  • LAN - Realtek 8139C: Treiber mitgeliefert
  • SCSI - BusLogic Flashpoint LT: keine Treiber verfügbar
  • Soundkarte - Philips Acoustic Edge: keine Treiber verfügbar
  • Soundkarte - Hercules Game Theater XP: keine Treiber verfügbar
  • DVB-S - TwinHan DVB-S PCI: keine Treiber verfügbar

Auch wenn Windows XP in der 64-Bit Edition bald fertig sein sollte, so wird noch einige Zeit ins Land gehen, bis man von einer guten Treiberunterstützung sprechen kann. Doch auch bei 64-Bit Software, die benötigt wird, um überhaupt von einem 64-Bit Betriebsystem profitieren zu können, sieht es bisher finster aus. Wir gehen davon aus, daß sich die 64-Bit Windows-Versionen (XP und Server 2003) zunächst auf Server und Worksations konzentrieren werden, für den Desktop-Einsatz halten wir ihren Einsatz für verfrüht und raten zum Abwarten. Zumindest sollte man seine Hardware sehr, sehr sorgfältig auswählen und sich mit dem Gedanken anfreunden, daß ältere Hardware kaum eine 64-Bit Zunkunft haben wird.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

In Sachen Optik und Funktionen hat die 64-Bit Edition nicht viel Neues zu bieten, die Unterschiede zu Windows XP Professional sind minimal. Wir können derzeit zwar noch nicht den Lieferumfang des Endproduktes beurteilen, dennoch würde es uns sehr überraschen, wenn Microsoft hier noch große Änderungen vornehmen würde.

Anmerkungen zu den Benchmarks
Die Benchmarks teilen sich in zwei Abschnitte. Zunächst wollen wir mit 32-Bit Software testen, wie effektiv WoW64 den 32-Bit Code auf der Windows XP 64-Bit Edition umsetzt. Danach verwenden wir 64-Bit Tests, die uns das Steigerungspotential von 64-bittiger Software im Vergleich zu den 32-Bit Versionen verdeutlichen sollen. Erfreulicherweise funktionierte der Großteil unserer Benchmarksuite problemlos, lediglich Aquamark03 erwies sich als Totalausfall:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Weiter: 3. 32-Bit Benchmarks

1. Einleitung und Setup
2. Installation und Kompatibilität
3. 32-Bit Benchmarks
4. 64-Bit Benchmarks
5. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 10:00:05
by Jikji CMS 0.9.9c