Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Preview: Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2 - 3/5
21.02.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

32-Bit Performance
Betrachten wir zunächst einige 32-Bit Benchmarks unter Windows XP Professional SP2 sowie dem Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2. Die Ergebnisse werden uns zeigen, wie schnell und reibungslos WoW64, die 32-zu-64-Bit-Übersetzungsebene der 64-Bit Edition, arbeitet. Zudem werden uns die 3D-Benchmarks Aufschluß darüber geben, wie leistungsfähig die Grafikkartentreiber bereits sind.

Futuremark 3DMark2003v360
XP 32-Bit Pro5952
XP 64-Bit RC25946

Futuremarks 3DMark2003 zeigt in der aktuellen Version 3.60 einen minimalen Vorteil für das 32-Bit Windows, allerdings liegt dieser im Tolleranzbereich solcher Messungen, so daß wir lieber von einem Gleichstand sprechen möchten. Microsofts WoW64 sowie ATis 64-Bit Catalyst können überzeugen und bremsen diesen 32-Bit Grafikbenchmark nicht aus.

Futuremark 3DMark2005v120
XP 32-Bit Pro2284
XP 64-Bit RC22284

Betrachten wir Futuremarks 3DMark2005 v1.20, so bestätigt dieser das Ergebnis von 3DMark2003 v1.20: 32- und 64-Bit Windows geben und nehmen sich nichts, WoW64 setzt die 32-Bit Software ohne Performanceverluste um.

AMD nBench 3.10: Overall; CPU; 3D
XP 64-Bit RC22835
2409
3262


XP 32-Bit Pro2802
2339
3266


Auch bei AMDs nBench liegen die Ergebnisse eng beeinander. Während die 3D-Leistung wieder als gleichwertig zu bezeichnen ist, sehen wir bei der CPU-Leistung einen Vorsprung für die 64-Bit Edition, der die übliche Messtolleranz überschreitet. Betrachtet man die vier Messungen für die CPU-Wertung im Detail, so zeigt nur ein einziger Wert deutliche Abweichungen. Es handelt sich dabei um die Integer 2 (Mandelbrot) Messung, die bei der 64-Bit Edition mit 2898 Punkten gewertet wird, während das 32-Bit Windows XP Professional SP2 lediglich auf 2609 Punkte kommt.

TMPEG: WMV zu VCD PAL, Highest Quality (niedrigere Werte sind besser)
XP 32-Bit Pro252 sec.
XP 64-Bit RC2254 sec.

Die 32-Bit Encoding-Software TMPEG arbeitet unter dem 64-Bit Windows 2 Sekunden langsamer, was sich möglicherweise auf weniger gut optimierte IDE-Treiber und den höheren Arbeitsspeicherbedarf des Betriebssystems zurückführen läßt.

Weiter: 4. 64-Bit Benchmarks

1. Einleitung und Setup
2. Installation und Kompatibilität
3. 32-Bit Benchmarks
4. 64-Bit Benchmarks
5. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 03:33:09
by Jikji CMS 0.9.9c