Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Xigmatek Midgard - kleiner Preis, große Ambitionen

Autor: doelf - veröffentlicht am 07.07.2009
s.9/12

Einbau: Die Festplatten
Die Festplatten werden einzeln an Rahmen verschraubt, die sich wie eine Schublade aus dem Laufwerkskäfig ziehen lassen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Xigmatek hat die Bohrungen etwas größer als die Schrauben gestaltet und auf der Ober- und Unterseite der Bohrungen Gummipuffer angebracht, durch die die vier Schrauben geführt werden. Auf diese Weise werden die Festplatten entkoppelt und ihre Vibrationen übertragen sich nicht mehr so stark auf das Gehäuse.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Es sind auch Borhrungen für 2,5-Zoll Laufwerke - z.B. Notebook-Festplatten oder Solid State Drives - vorhanden, diese sind jedoch nicht entkoppelt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Festplatten weisen mit ihren Anschlüssen nach rechts, so dass die Verkabelung hinter dem Käfig versteckt wird.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nachdem wir die Festplatte mitsamt Schublade in den Käfig geschoben haben, sitzt diese dort fest verankert und wackelt auch nicht.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 16:42:30
by Jikji CMS 0.9.9c