Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Mini-ITX-Gehäuse Xilence Torino: Preiswert und clever?

Autor: doelf - veröffentlicht am 23.03.2013
s.5/9
Demontage der Gehäusefront
Wir wollen ein optisches Laufwerk in das Xilence Torino einbauen und müssen daher zunächst die Gehäusefront entfernen. Wer lediglich Festplatten und SSDs verwenden will, kann diese Seite - mit Ausnahme des letzten Absatzes - überspringen.
Vier Kunststoffnasen halten die Front am Korpus. Sie lassen sich ohne Probleme ein wenig zurückbiegen, so dass wir die Front abziehen können. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten, da sämtliche Kabel fest mit der Front verbunden sind und durch zwei Aussparungen geführt werden müssen.
Nun können wir die Laufwerksblende, welche den 5,25-Zoll-Schacht verdeckt, entfernen. Sie krallt sich mit vier Kunststoffnasen an die Front und kann, wenn das optische Laufwerk ausgedient hat, auch wieder eingesetzt werden. Ein Blick auf den nackten Stahl des Gehäuses zeigt uns, wie klein der Einblasbereich des vorderen Lüfters ist.
Auch die beiden Hot-Swap-Rahmen kann man gut erkennen. Rechts neben diesen sieht man den länglichen Durchbruch für die Kabel, welchen Xilence sauber entgratet hat. Unten links gibt es einen zweiten Durchbruch in kreisrunder Form, der vom Lüfterkabel genutzt wird.
Diese Kabeldurchführung ist mit Vorsicht zu genießen, denn sie weist scharfe Kanten auf. Gleiches gilt für kleinere Bohrungen, welche sich an mehreren Stellen des Gehäuses finden - auf obigem Foto beispielsweise ein Stück weiter rechts. Scharfe Kanten sind bei heutigen Gehäusen nicht mehr zeitgemäß und sollten auch keine Frage des Preises sein.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 19:45:54
by Jikji CMS 0.9.9c