Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ZALMAN ZM300A-APF 300 Watt Netzteil - 1/2
12.12.2002 by holger

Im Folgenden wollen wir ein leises Netzteil aus dem Hause ZALMAN vorstellen, das uns ZALMAN geht mit seinem Netzteil im Vergleich zu den übrigen Mitbewerbern scheinbar eigene Wege: Hier wird nicht mit Leistungswerten geprotzt, die entweder kein Mensch braucht oder im besten Falle einfach nur teuer sind. 300 Watt werden geboten, nicht mehr und nicht weniger. In Zeiten, in denen mindestens zwei, besser drei, Lüfter pro Netzteil gerade ausreichend erscheinen, mutet ein einziges 80 mm-Lüfterchen doch arg bescheiden an. Wie soll man da der Konkurrenz Paroli bieten?


Der Testkandidat im Detail

  ZALMAN ZM300A-APF
Leistung 300 W
Pentium 4 tauglich Ja
Lüfter 80 mm-Lüfter temperaturgeregelt
Lautstärke sehr leise
Extras Englisch/chinesisches Handbuch, Kaltgeräteanschlusskabel, Multi-Connector

Der Lieferumfang des Testkandidaten ist gut gewählt, das Handbuch gibt wahlweise in englischer oder chinesischer Sprache Aufschluss über die Spezifikationen und den Werdegang der Installation. Darüber hinaus werden technische Begriffe und Unterschiede zwischen Active und Passive PFC erläutert (da wir in den zurückliegenden Tests bereits auf die genannten Begrifflichkeiten eingegangen sind, wollen wir euch mit Wiederholungen nicht ermüden). Mit dem beiliegenden Multi-Connector ist es möglich, zwei Gehäuse-Lüfter im 5V- und zwei weitere im 12V-Modus an einem konventionellen Power-Connector zu betreiben – leider entfällt dadurch das Monitoring der Drehzahl. Im Lieferumfang haben wir indessen vier Gehäuseschrauben vermisst, offenbar geht man bei ZALMAN davon aus, dass jeder User genügend davon hat.


Auch ZALMAN meint, einen Silent-Vertreter im Programm zu haben; tatsächlich kann man dagegen nichts einwenden: Nie trat das Netzteil ungebührlich in Erscheinung, es hielt sich immer vornehm zurück. Zunächst dachten wir an einen Lüfterdefekt, da rein gar nichts von dem Kraftspender zu vernehmen war. Doch dem war nicht so, laut der im Handbuch abgedruckten Skizze dreht das Lüfterchen bis zu einer Temperatur von 40 °C im Inneren des Netzteils mit gerade einmal 1300 Um/min, um sich bis zu einer Temperatur von 55 °C linear bis 1500 Um/min zu steigern. Bei 70 °C Innentemperatur erreicht der Lüfter schließlich sein Maximum von 2000 Um/min. Unterstützung findet der Propeller durch die riesigen Aluminium-Kühlrippen im Inneren des Netzteils, die die Wärme effektiv abführen. Deutlich ist der auf den Kühlrippen montierte Temperatursensor zu sehen, der für die Drehzahlsteuerung verantwortlich zeichnet. Offenbar will ZALMAN mit der gewählten Platzierung die von der CPU emittierte Hitze beim Drehzahlverlauf mit berücksichtigen. In der Praxis gelingt dies ausgesprochen gut, auch nach längerem Betrieb wird das Netzteil nicht sehr warm, die aufwendige Kühlrippenkonstruktion kann also als gelungen angesehen werden. Leider ist ein Monitoring des 80 mm-Lüfters nicht möglich, gerne hätten wir gewusst, welches Drehzahlniveau gerade erreicht wird.



Dem Anwender stehen sieben 4-Pin- und zwei Floppy-Anschlüsse, der übliche 20-Pin ATX-Haupt-Anschluss sowie ein 6-Pin AUX-Mainboard- und der +12 V-Anschluss zur Verfügung. Die Kabellänge kann als ausreichend bezeichnet werden: ATX-, Auxiliary- sowie 12V-Anschlusskabel verfügen über eine Länge von jeweils 55 cm, die übrigen drei Kabelbäume, die die Geräte-Stecker ausführen, weisen jeweils eine Länge von insgesamt 78 cm auf.

Nachdem das thermische Konzept sowie die gebotene Ausstattung überzeugen konnten, schauen wir uns die elektrische Leistungsfähigkeit an:


Die Leistungsverteilung des 300 Watt-Netzteils

  Leistung in Ampere
+5 V 30 A
+12 V 15 A
-5 V 0,3 A
-12 V 0,8 A
+3.3 V 28 A
+ 5 VSB 2 A
Total Output +5 V u. +3.3 V 180 W

Weiter: 2. Messungen und Fazit

1. Lieferumfang und Aufbau
2. Messungen und Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 21:15:00
by Jikji CMS 0.9.9c