Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Zotac 9300-ITX WiFi - Mini-ITX mit Vollausstattung

Autor: doelf - veröffentlicht am 21.05.2009 - Letztes Update: 13.10.2009
s.10/13

Praxistest und Probleme
Das erste Problem ließ nicht lange auf sich warten, denn nach Inbetriebnahme des Zotac 9300-ITX WiFi mussten wir feststellen, dass die Lüfterregelung nicht einwandfrei funktionierte. Die automatische Regelung blieb ohne Funktion, so dass wir manuell die Stufe für die Pulsung auswählen mussten. Auf diese Weise bekamen wir den Lüfter des Scythe Shuriken zwar auf 1.800 U/min gedrosselt, doch es blieb die Sorge, dass unser Mini-ITX-System unter Vollast sehr heiß wird. Glücklicherweise findet sich auf dem Server von Zotac ein neueres BIOS, welches den Fehler beseitigt und die automatische Lüfterregelung im vollen Umfang ermöglicht. Im lastfreien Betrieb dreht der Lüfter mit unhörbaren 800 U/min und die Kerne bleiben mit ca. 30°C dennoch sehr kühl. Unter Last (Core2MaxPerf auf beiden Kernen) dreht der Lüfter bis 2.300 U/min und hält die CPU-Kerne unter 60°C.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Problem Nummer zwei war das Einschalten des PC mit Hilfe der Tastatur, denn im BIOS fand sich keine passende Option. Das neue BIOS liefert diese zumindest für PS/2 Tastaturen nach. Doch das BIOS-Update hatte auch eine nicht zu erwartende Nebenwirkung: Der Grafiktreiber wurde nicht mehr geladen und wir mussten ihn neu installieren. Erfreulich finden wir indes, dass Suspend-to-RAM (S3) von Anfang an problemlos funktionierte.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wer das System zum ersten Mal installiert, sollte die Chipsatztreiber von der CD verwenden. Wir hatten zunächst die aktuellen Chipsatztreiber der Version 15.37 WHQL und danach die Grafiktreiber der Version 185.85 WHQL aufgespielt, doch die Audio-Funktionalität des HDMI-Ausgangs wurde dabei nie erkannt. Erst als wir die mitgelieferten Treiber installiert hatten, wurde auch dieses Gerät eingebunden und wir konnten die Treiber im Anschluss auf den aktuellen Stand bringen. Mit den Audiotreibern hatten wir keine Probleme und konnten sofort den Realtek High-Definition Audio-Treiber 2.23 einbinden. Bleibt noch VIAs Treiber für den WiFi-Controller Solomon VT6656. Diesen konnten wir zwar von der mitgelieferten CD installieren, doch Windows XP konnte den Treiber nicht starten. Wir besorgen uns ein Update von Zotac und damit funktionierte dann auch Wireless-LAN einwandfrei.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das BIOS bietet umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten und stellt damit andere Mini-ITX Mainboards in den Schatten. Die Taktrate des Frontsidebus lässt sich zwischen 400 und 2.500 MHz einstellen, für den Speichertakt stehen 400 bis 1.400 MHz zur Auswahl und auch die wichtigen Speicher-Timings können manuell konfiguriert werden. Für den Arbeitsspeicher stehen 1,90, 2,00 sowie 2,10 Volt zur Auswahl, leider zu wenig für unsere üblichen DDR2-1066 Module vom Typ Mushkin XP2-8500, welche eine Spannung zwischen 2,20 und 2,35 Volt benötigen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Spannung der Northbridge kann zwischen 1,10 und 1,25 Volt angepasst werden und die CPU-Spannung lässt sich um bis zu 0,30 Volt anheben. Interessanter wäre zweifelsohne die Absenkung der VCore gewesen, um den Stromverbrauch durch Undervolting weiter zu minimieren. Bei der IPG lässt sich der Chiptakt von 300 bis 1.000 MHz (Default: 450 MHz) und der Shader-Takt zwischen 1.000 und 2.000 MHz (Default: 1.200 MHz) festlegen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 04:00:42
by Jikji CMS 0.9.9c