Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Revoltec Alu Guard 3,5" HDD-Gehäuse für USB 2.0, eSATA und LAN - 15/15
11.10.2007 by doelf; UPDATE: 15.10.2007
Der komplette Artikel als Druckversion

Revoltec Alu Guard 3,5" SATA zu eSATA + USB 2.0
Während unseres Tests kam es unerwartet zu Problemen mit dem "Revoltec Alu Guard 3,5" SATA zu eSATA + USB 2.0". Wir hatten am USB 2.0 Anschluss unseres Albatron PX915P Pro bereits Tests mit dem "Revoltec Alu Guard 3,5" IDE zu USB 2.0" durchgeführt. Als wir anschließend das "Revoltec Alu Guard 3,5" SATA zu eSATA + USB 2.0" mit SiSoft Sandra 2005 SR1 testen wollten, dauerte der Benchmarklauf über zwei Stunden, wir brachen diesen ab. Nach einem Neustart des Systems arbeitete die externe Festplatte wieder einwandfrei und mit der gewohnten Performance. Wir wiederholten der Versuch, konnten den Fehler jedoch nicht nochmals provozieren.

Der Serial-ATA Testlauf verlief an Intels ICH6 Southbridge auf dem Albatron PX915P Pro ohne Probleme. Kurze Zeit später meldete sich Peter Gräber von HardTecs4u bei uns und fragte nach, ob unsere externe Festplatte auch Probleme mit dem JMicron JMB363 Controller des ASUS P5K3 Deluxe/WiFi-AP habe. Bei seinen Testläufen mit HDTach 3.0 kam es immer wieder zu Abbrüchen. Wir schlossen das "Revoltec Alu Guard 3,5" SATA zu eSATA + USB 2.0" an die Mainboards ASUS Blitz Extreme und P5K Premium/WiFi-AP an, welche ebenfalls einen Controller vom Typ JMicron JMB363 verwenden, und konnten das Problem nachstellen:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Insbesondere wenn die externe Festplatte im laufenden Betrieb angeschlossen wurde, fand der Controller sie nur sporadisch. Normalerweise hing das System vorrübergehend und gelegentlich sahen wir sogar einen Bluescreen. Schalteten wir das "Revoltec Alu Guard 3,5" SATA zu eSATA + USB 2.0" vor dem PC ein, fand der Controller die Festplatte und konnte zeitweise auch normal mit dieser arbeiten, doch immer wieder gab es Aussetzer oder das Herunterfahren des PC wurde erst wieder möglich, nachdem zuvor die externe Festplatte abgeschaltet worden war. Weitere Testläufe an der Intel ICH9-R Southbridge dieser Mainboards zeigten die gleichen Fehler. Ein Wechsel des Kabels brachte ebenso wenig Besserung wie der Austausch der Festplatte gegen Maxtors MaxLine III 250GB. Auch das Erzwingen einer Übertragungsrate von lediglich 1,5 Gb/s konnte die Probleme nicht lösen.

Sobald wir die Festplatten aus dem Gehäuse nahmen und sie mittels eines eSATA-auf-SATA Adapters anschlossen, verschwanden die Aussetzer und auch das Verbinden und Trennen im laufenden Betrieb war problemlos möglich. Im Test verwendeten wir JMicrons AHCI-Treiber in der Version 1.17.15.0.

UPDATE 15.10.2007:
Nach dem Update der Controller-Treiber des JMicron JMB363 auf die Version R1.17.28 WHQL funktionierte der Hot-Plug, also das Zuschalten der externen Platte an das laufende System, zumindest in den meisten Fällen einwandfrei. "Nur" einmal blieb Windows stehen, als wir die Festplatte kurz nach dem Anmeldebildschirm zuschalteten. Zehn weitere Verbindungungs- und Entfernungsvorgänge funktionierten hingegen völlig problemlos. Auch HD-Tach konnte seine Durchläufe nun zumeist beenden: Erst im neunten Durchlauf trat der oben beschriebene Fehler wieder auf, ein zehnter Durchlauf gelang, der elfte beendete sich wieder mit dem Fehler, der zwölfte funktionierte dann wieder. Das Problem scheint nicht gelöst zu sein, aber mit dem neuen Treiber hat JMicron es zumindest entschärft. An Intels ICH9R bestehen die Probleme weiterhin, hier stand uns auch kein neuer Treiber zur Vefügung.

Revoltecs Alu Guard 3,5" SATA zu eSATA + USB 2.0 ist ab 37,50 Euro im Handel zu finden. Das ist eigentlich ein fairer Preis, doch aufgrund der Probleme, welche wir mit dem Gehäuse hatten, können wir es derzeit leider nicht empfehlen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Unser Dank gilt Revoltec für die Teststellung der Alu Guard Serie.

1. Lieferumfang und Unterschiede der Modelle
2. Das Äußere
3. Im Inneren
4. Einbau der Festplatte
5. Setup und SiSoft Sandra 2005 - Leserate
6. SiSoft Sandra 2005 - Schreibrate
7. HD Tune - Transferrate
8. HD Tune - Burstrate
9. HD Tune - Zugriffzeit
10. HD Tune - CPU-Last
11. Schallmessung
12. Stromverbrauch, Kühlung und Dämmung
13. NAS: Hintergünde und Einrichtung
14. Probleme und Fazit #1
15. Probleme und Fazit #2

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 19:42:20
by Jikji CMS 0.9.9c