Neu von MSI

Aktuelle Meldungen

neu: Google bringt "Android One" in die USA

Bisher hatte Google mit "Android One" ausschließlich auf Schwellen- und Entwicklungsländer gezielt. Die preiswerten Smartphones, auf denen ein sauberes Stock-Android läuft, werden von Google selbst mit Updates versorgt. Das macht diese Geräte auch für die Kunden in Industriestaaten interessant und diese sollen erstmals ab Sommer 2017 bedient werden.  [ mehr ]

neu: Android: Google stopft 94 Sicherheitslücken

Mit seinem Januar-Update hat Google rekordverdächtige 94 Sicherheitslücken in Android gestopft. 22 dieser Schwachstellen sind kritischer Natur und von weiteren 47 geht eine hohe Gefahr aus. Die restlichen Fehler wurden als moderates Risiko eingestuft. Aufgrund eines Bugs im Mediaserver können Angreifer Schadcode mit Hilfe einer manipulierten Mediendatei einschleusen und ausführen.  [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

neu: Das lange Warten auf LineageOS

Noch nie etwas von LineageOS gehört? Aber eventuell von CyanogenMod? Okay, dann hier die Kurzversion: CyanogenMod war, LineageOS wird, doch aktuell haben wir gar nichts. Schuld ist die Firma Cyanogen Inc., die aus dem Community-Projekt CyanogenMod ein kommerzielles Produkt namens Cyanogen OS gebastelt hatte und damit baden ging.  [ mehr ]

neu: Julian Assange setzt auf Donald Trump

Die ganze Welt zittert vor Donald Trump, nur Julian Assange scheint großes Vertrauen in den neuen US-Präsidenten zu haben. In einer Webkonferenz erklärte der Wikileaks-Mitbegründer, dass er bereit sei, in die USA zu reisen, um sich den dortigen Gerichten zu stellen. Bisher haben die US-Behörden weder Anklage gegen Assange erhoben noch wurden Auslieferungsanträge gestellt. Es ist sogar unklar, ob überhaupt gegen Assange ermittelt wird. Nach Schweden will er allerdings nicht.  [ mehr ]

Fast fertig: Firefox 51 Finalkandidat 2

Die Veröffentlichung des finalen Firefox 51 ist für den kommenden Dienstag geplant und seit heute gibt es einen zweiten Finalkandidaten. Der Firefox 51 warnt vor Webseiten mit Anmeldeformular, falls diese keine verschlüsselte Verbindung nutzen, und unterstützt endlich den verlustfreien und quelloffenen Audio-Codec FLAC (Free Lossless Audio Codec).  [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]