Aktuelle Meldungen

Kritische Sicherheits-Updates für Zoom

Googles Project Zero hat mehrere Sicherheitslücken in der Videokonferenz-Software Zoom entdeckt, welche es Angreifern ermöglichen, Zoom-Sitzungen zu belauschen und Schadcode auf die Geräte der anderen Teilnehmer zu schleusen. Eine Interaktion der anderen Benutzer ist nicht erforderlich, was den Angriff besonders brisant macht. Zum Glück sind Updates bereits verfügbar.

 [ mehr ]

Windows 10: Suchhighlights (Suchleiste aus dem Kindergarten) abschalten

Mein Windows 10 Pro Version 21H2 leidet im aktuellen Build 19044.1706 an etwas, was ich mit "die Suchleiste aus dem Kindergarten" umschreiben möchte. Offenbar hatte man bei Microsoft die tolle Idee, statt lange überfälliger Änderungen lieber ein paar affig-bunte Bildchen in die Suchleiste zu hauen.

 [ mehr ]

Kritische Sicherheits-Updates für Firefox und Thunderbird

Für den Webbrowser Firefox und den E-Mail-Client Thunderbird liegen kritische Sicherheits-Updates zum Download bereit. Diese kümmern sich um zwei kritische JavaScript-Fehler (CVE-2022-1802 und CVE-2022-1529), welche Manfred Paul über Trend Micros Zero Day Initiative gemeldet hatte.

 [ mehr ]

Twitter-Übernahme: Elon Musk will weniger zahlen und wirft Scheiße

Was tut ein erwachsener Multimilliardär, wenn er sich das neue Spielzeug doch nicht leisten kann? Er versucht mit allen Mitteln, den vereinbarten Kaufpreis im Nachhinein zu drücken. Und was tut ein erwachsener Multimilliardär, wenn ihm Gegenargumente nicht in den Kram passen? Er orientiert sich an den Primaten und wirft einen Haufen virtueller Scheiße. Elon Musk mag sehr intelligent sein, doch er weiß das verdammt gut zu verbergen!

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Onkyo ist zahlungsunfähig

Der renommierte japanische AV- und Hifi-Spezialist Onkyo (Onkyo Home Entertainment) hat schon seit Jahren finanzielle Probleme, die das Unternehmen nun in die Insolvenz gedrängt haben. Mit 3,1 Milliarden Yen bzw. rund 24 Millionen US-Dollar ist die Schuldenlast zwar überschaubar, doch auch Onkyos Geschäft ist massiv geschrumpft. Ein Versuch, Onkyo neu aufzustellen, ist gescheitert und auch der Verkauf wichtiger Unternehmensteile hatte das Ruder nicht mehr herumreißen können.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]