Neu von MSI

Wine 2.4 (Development Release) verfügbar

reported by doelf, Samstag der 18.03.2017, 13:45:31 Uhr

Wine ist eine kostenlose Laufzeitumgebung für POSIX-kompatible Betriebssysteme wie beispielsweise Linux, welche das Ausführen von Programmen und Spielen, die eigentlich für Windows geschrieben wurden, ermöglicht. Die gestern veröffentlichte Entwicklungsversion 2.4 bringt eine eingebaute Implementierung kryptographischer Hashes sowie Verbesserungen für den XML-Reader.

Es wurde auch weiter am Direct3D-Befehlsstrom gearbeitet und über DirectWrite werden nun fette und schräg gestellte Buchstaben simuliert. Die Mono-Engine, eine quelloffene Alternative zu Microsofts .NET-Framework, hat ebenfalls eine Aktualisierung erfahren. Darüber hinaus haben die Entwickler 32 Fehler korrigiert: Beispielsweise wurden Installationsprobleme beim Adobe Reader DC, BlueByte Game Channel, der Lotus Smartsuite 3.1 und Polaris Office behoben, während der Adobe Reader DC, "Aliens vs. Predator" (2010, Steam), ARC Client, Native Instruments Native Access 1.0.25 (R37), Playstation Now, Poedit, Rollcage Redux v1.3.8 und Xuzhou Network Client nicht mehr abstürzen sollen. Die Werkzeugsammlung Valgrind hatte Speicherlecks entdeckt, die nun gestopft wurden, und NVIDIAs GeForce GT 525M wird nicht mehr fälschlicherweise als GeForce GTX 470 erkannt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]