MSI Assassins Bundle

Marktanteile: Windows 10 macht Boden gut

reported by doelf, Sonntag der 10.12.2017, 15:48:55 Uhr

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen und im letzten Monat hat sich so einiges getan. Aufgrund einer Umstellung der Datenauswertung ist Windows 7 deutlich abgestürzt, während Windows 10 zulegen konnte. Auf den ersten Blick ebenfalls klar abgewertet erscheint Linux, während macOS 10.12 gefestigt dasteht.

Marktanteile im November

In obigem Diagramm wurden bereits alle Werte auf die neue Auswertungsmethode umgestellt, denn die alten Daten waren nicht vergleichbar. Ein Beispiel: Laut der neuen Statistik kam Windows 7 im Oktober nur auf einen Marktanteil von 43,05 Prozent, die alte Auswertung hatte 3,58 Punkte mehr ergeben. Zugleich hat sich Windows 10 um 0,60 Punkte verbessert, so dass sich der Abstand zwischen den beiden Betriebssystemen alleine aufgrund der neuen Auswertungsmethode um satte 4,18 Punkte verringert hat. Für November führt NetMarketShare Windows 7 mit 43,12 Prozent (+0,07) und Windows 10 mit 31,95 Prozent (+2,09). Die Lücke zwischen den beiden Marktführern ist somit nochmals um 2,02 Punkte auf 11,17 Prozent geschrumpft, was einen Führungswechsel binnen sechs Monaten als möglich erscheinen lässt. Microsoft wird's freuen.

Den dritten Rang belegt Windows 8.1 (5,97%; +0,19) vor Windows XP (5,73%; -1,91) und macOS 10.12 (3,87%; -0,79). Während wir keinen offensichtlichen Grund für den starken Einbruch bei Windows XP erkennen können, zeugt der Rückgang bei macOS 10.12 vom Wechsel zu dessen Nachfolger - macOS 10.13, die neue Nummer 6, konnte ihren Marktanteil binnen eines Monats um 1,21 Punkte auf 2,18 Prozent ausbauen. Linux rutscht auf die siebte Position und 1,64 Prozent ab, was allerdings an einer Neugliederung der statistischen Daten liegt. Denn neben dem allgemeinen Eintrag Linux finden wir auf Platz 11 Ubuntu mit 0,51 Prozent, auf Platz 13 Chrome OS mit 0,29 Prozent und auf Platz 18 Fedora mit 0,05 Prozent. Auch Mint, Red Hat, Gentoo, Slackware und Debian haben einen eigenen Eintrag erhalten, liegen aber unterhalb der Messbarkeitsgrenze. Rechnet man alle Linux-Distributionen (inklusive Chrome OS) zusammen (was wir in unserem Diagramm gemacht haben), kommt der Pinguin auf einen Marktanteil von 2,50 Prozent (-0,50).

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]